05.10.2014-Extreme sur Loue - UCI Marathon Series in Ornans, Frankreich

Bereits zum dritten Mal reisten Laura und Sebastian zum Saisonausstand ins Jura-Gebirge nach Ornans in der Hoffnung dieses Jahr die extrem anspruchsvolle Strecke bei gutem Wetter unter die Stollen nehmen zu können.
Sebastian erhoffte sich, im aufgrund der gleichzeitg ausgetragenen französischen Meisterschaft sehr stark besetzten Rennen der Männer über die 84 Kilometer einen Platz unter den ersten 30 sichern zu können.
Laura ging in der "Nicht-Lizenz-Klasse" mit weitaus weniger Konkurrenz und dem Ziel einen sturzfreien Saisonabschluss zu haben, an den Start der 63 km langen Strecke.
Laura fuhr von Anfang an ihr Tempo, genoss die schöne Strecke und kam nach 4:16h als Erste ihrer Wertungsklasse ins Ziel.
Sebastian hielt sich nach den Erfahrungen des letzten Jahres am Start etwas zurück um sich Kräfte für den zweiten Streckenabschnitt aufzusparen. Diese Taktik ging auch ganz gut auf, nur war die Strecke bei trockenen Bedingungen sehr viel schneller als sonst, sodass er sich am Ende doch etwas verkalkuliert hatte.
Obwohl er mit dem 22. Platz besser war, als zuvor erwartet und in 4:09h auch mehr als eine Stunde schneller als im Vorjahr, überwog zunächst der Ärger über die um nicht mal eine Minute verpasste Top-20-Platzierung und der damit verbundenen WM-Qualifikation.
Das UCI-Rennen der Männer gewann Kristian Hynek in 3:47h vor Hector Leonardo Paez und Thomas Dietsch, dem neuen französischen Meister.
Kurz nach der Zieleinfahrt begann der sonst vor dem Rennen einsetzende Starkregen, doch der konnte uns diesmal nicht mehr viel anhaben.

Nach diesem schönen Saisonabschluss gehen wir alle in die wohlverdiente Winterpause und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Saison.

Zur News-Übersicht


Facebook


Unsere Sponsoren