20.09.2015-Neuseen-MTB-Cup

Sandras Eindruck vom Neuseen-MTB bei Belantis...

Mit ordentlich Vorbelastung vom Vortag und dem 26er habe ich mich heute Richtung Leipzig zum Neuseen Mountain Bike Cup begeben. Aber damit habe ich nicht gerechnet...Schlamm, wie ich ihn nur aus Seiffen oder Altenberg kenne...bereits nach km5 waren meine Füße nach der Durchquerung eines Wasserlochs klitschnass. Da konnte mir die hektisch, aber freundlich gereichte Banane 1km weiter auch nicht helfen; die wollte ich an der Stelle einfach noch nicht.
Bin ich wirklich richtig hier...das hatte mir vorher keiner gesagt. Den Wind - aber der war vorhergesagt - will ich mal nicht vergessen. Zwischendurch hatte ich im Wiesenanstieg das Gefühl, dass man oben extra 3 Windräder aufgestellt hatte. Hatte ich den plötzlich von der Seite einsetzenden Regen schon erwähnt...und dann immer wieder treten, treten, treten in den Flachstücken. Natürlich gehts bei mir auch nicht mehr sturzfrei. So habe ich mich heute mal in die Wiese gelegt. Kette runter, neuer blauer Fleck und Tempo raus.
Gut durchgerüttelt dank nicht enden wollenden buckligen Wiesenwegen konnte ich als 5. Frau Gesamt die 45km in einer für mich Bergziege ganz respektablen Zeit finishen. Und dafür gabs von Guido - der die Preise heute nur so sammelte - ne ApfelTasche und die Finisher Medaille.
Im Ergebnis, eine schöne Strecke, die einem MTB doch mehr gerecht wird, als gedacht. Allerdings sucht man und auch Frau im Zielbereich vergeblich nach einer Radwäsche und nach Zielverpflegung. AK Wertung gabs leider auch keine. Die organisiert man in Leipzig erst ab 20 Teilnehmern pro !! AK...das klappt ganz sicher bald. Ne sehr simple Finisher-Medaille für die 3 Erstplatzierten der Strecken erklärt sich wohl auch nur mit notwendigen Sparmaßnahmen. Da könnte man sich noch bissel weiterentwickeln!
Verpflegung habe ich mir dann an der menschenleeren letzten Verpflegungsstelle geholt, danke für den Tip Guido.
Gelernt habe ich schließlich noch, wie man bei einem MTB Rennen Geld verdient, ohne zu gewinnen und dass die Stein-Biker doch echt überall nen Ausweg finden ;)

Glückwunsch an Guido und Norman für eure top Platzierungen. Norman wurde auf den 67km 6. Gesamt und 3. AK. Guido ergatterte sich auf den 45km den 2. Gesamt und AK sowie gemeinsam mit den Jungs von Stein-Bikes den ersten Platz in der Teamwertung.
Sport frei und bis bald.

Zur News-Übersicht


Facebook


Unsere Sponsoren